Chor Kinduku

Chor Kinduku beim Konzert zur Aktion Lichtbox am 8.11.2008, Basilika St. Maria im Kapitol, Köln (Foto: Volker Kronenberg)Seit 1982 singt der Chor Kinduku in Partnerschaft mit dem Kumasi Spiritual Choir aus der Ashanti-Region in Ghana/Westafrika "African Gospel", die Musik, die in Ghana den katholischen Gottesdienst prägt, aber auch auf den Straßen zu hören ist. Die mitreißenden Lieder vermitteln hierzulande das Bild eines lebensfrohen und hoffnungsstarken Kontinents. Gleichzeitig laden sie ein, das alltägliche und das religiöse Leben der Menschen in Ghana kennenzulernen. Hören Sie doch mal rein!

In ca. 30 Auftritten pro Jahr bringen wir diese Musik zu Gehör. Wechselnde Besetzungen von ungefähr 10-15 SängerInnen gestalten Gottesdienste, Konzerte und Bühnenauftritte und führen Workshops für Interessierte aller Altersgruppen durch. Die insgesamt 35 SängerInnen, die sich im Chor Kinduku engagieren, kommen aus Köln und Umgebung.

Chor Kinduku beim Eine-Welt-Markt in Euskirchen am 24.9.2005, an der Konga Michael Kofi MensahWir proben in der Regel am ersten Samstag im Monat (10-13.30 Uhr) in Köln-Marienburg und am dritten Dienstag im Monat (19.30-21.30 Uhr) im CRUX. Hinzu kommen pro Jahr ein bis zwei Probenwochenenden in wechselnden Tagungshäusern.

In der Chorleitung, die den interkulturellen Ansatz Kindukus in die Praxis umsetzt, wirken seit 1995 Michael Kofi Mensah und Georg Wißkirchen zusammen.

Die Chorarbeit finanziert sich hauptsächlich aus Auftrittshonoraren.

Chormitglieder zahlen einen jährlichen Chorbeitrag von 36,- € (plus 24,- € Vereinsbeitrag).

Interessierte Sänger und Sängerinnen sind herzlich willkommen!  

 

Leitung:

  • Georg Wißkirchen (Chorleitung und Organisation)
  • Michael Kofi Mensah (Chorleitung)
  • Heidi Bauer (Stimmsprecherin Sopran)
  • Teresa Schlummer (Stimmsprecherin Alt)
  • Rigobert Aiwanou (Stimmsprecher Bass)

 

Kontakt: